Geschrieben am

Farben bei Laserdrucker richtig einstellen

Farben Laserdrucker einstellen

Egal welche Marke von Laserdruckern Sie verwenden – es kann schnell passieren, dass Sie nicht das gewünschte Ergebnis bei Ihrem Druck erlangen. Folgende Anleitung kann Ihnen (neben einem Blick ins Handbuch des Druckers) helfen, die Farben bei ihrem Laserdrucker einzustellen!

 

 

Farben Laserdrucker einstellenMögliche Probleme mit der Farbe des Ausdrucks

Eine weit verbreitete Problematik ist, dass der Druck zu hell oder zu dunkel gerät. Dabei sind bei Laserdrucker vertikale weiße Striche und blasse Bereiche auf der Seite Zeichen dafür, dass nicht mehr viel Toner in der Kartusche übrig ist. Wenn diese Anzeichen auftreten, ist eine Installation einer neuen Tonerkartusche angebracht bzw. diese zu reinigen. Außerdem könnte die Oberfläche der LSU (Laserunit)-Komponente im Geräteinnenraum verunreinigt sein. Bei Laserdrucker muss immer auch die Komponente des Aufheizens beachtet werden. Wenn der Drucker nicht mehr richtig aufheizt, kann der Ausdruck ebenfalls blass werden.
Für ein zu dunkles Druckergebnis könnte eine falsche Farbeinstellung bei den Farbmodellen (RGB oder CMYK) die Ursache sein: Farbmodelle ermöglichen den Farbaustausch zwischen zwei Geräten. Wenn jedoch die Farbräume bei diesen Umwandlungen nicht übereinstimmen, kann es zu Farbverschiebungen kommen, die dann wiederrum ein zu dunkles Bild ergeben können.

 

Allgemeine Einstellungen für Laserdrucker

Für die richtige Farbeinstellung stellt der Druckertreiber auch ganz allgemeine Parameter zur Verfügung. Das geht von ganz konkreten Einstellungen von Cyan, Magenta, Gelb (und Schwarz) bis hin zu weitläufigeren Einstellungsmöglichkeiten der Sättigung, der Intensität, des Kontrasts etc. Ganz abgesehen von diesen Einstellungen ist auch der Lichteinfluss auf den Drucker zu beachten: wenn die Transfereinheit (oder Trommel ) bei ihrem Druckerstandort nämlich zu viel Sonne abkriegt, dann es unter Umständen sein, dass ihr Druck einen Schaden davon trägt.

 

Farben bei Laserdrucker mittels ICC-Profilen richtig einstellen

Ein ICC-Profil ist grundsätzlich immer zu empfehlen. Es hilft, die Farben des Ausdrucks denen am Monitor anzugleichen. Das ist nötig weil diese ein unterschiedliches Verhalten in der Farbdarstellung haben. Das ist dann der Grund für Differenzen bei den Parametern Farbe, Kontrast und Helligkeit. Für ein ICC-Profil benötigt man einen Referenzdruck, der auf dem einzustellenden Drucker ausgedruckt wird. Damit wird die Farbdifferenz ermittelt und das passende ICC-Profil geschrieben.

 

Drucken ohne Probleme!ICC Profil Drucker Kalibrieren vergleich

Entfernen Sie mit ICC-Profil Farbstiche und stellen Sie
die Farben bei Ihrem Drucker richtig ein!

ICC-Profile korrigieren Probleme wie:

  • Farbstiche (Rotstich, Grünstich, Gelbstich, usw.)
  • falsche Farbwiedergabe
  • Farbsättigung
  • Helligkeit, blasse und dunkle Farben

 

 

Farbstich entfernen

 

 

 

Sie haben Fragen zu ICC-Profilen?

1. Geben Sie Ihren Drucker an.

2. Wählen Sie die gewünschte Anwendung.

3. Wir beraten Sie kostenlos und suchen
das für Sie passende ICC-Profil!

 

Jetzt Beratung anfordern

Bild-Michael klein

Technische Beratung
Michael Deinhammer
Hotline - 0800 1437 906
support@drucker-kalibrieren.com