Geschrieben am

Farben bei OKI Drucker richtig einstellen

Wenn Sie stolzer Besitzer eines OKI-Druckertreibers sind – egal ob von der Neon-, der White- oder einer anderen Serie – könnte Ihnen folgende Anleitung möglicherweise helfen, Ihren Drucker besser zu nützen oder Druckprobleme zu lösen.

 

Manuelle Farbeinstellungen bei OKI-Druckern

OKI-Drucker bieten interessante Tools zum Einstellen des Farbmanagements: z.B. die sogenannten „Color Swatch Utility“, „Color Corret Utility“ und „PS Gamma Utility“.
Color Swatch Utility ist relativ einfach zu bedienen, da Sie Farbtabellen ausdrucken können, auf denen Sie sich dann die gewünschte Farbe aussuchen und in die Werte in die Anwendung eintragen.
Mit dem Color Correct Utility besteht für Sie die Möglichkeit, jede einzelne Farbe (Rot, Grün, Cyan, Magenta, Blau und Gelb) individuell auf ihre Sättigung, Gammawert und Farbton einzustellen und diese Einstellungen anschließend zu speichern.
Nun bleibt noch die PS Gamma Utility Funktion: wenn Ihr OKI-Gerät eine Postscript Emulation besitzt (PS) ist dies Funktion für Sie interessant, da sich damit die Gammakurven für manche Farben von Grafiken individuell einstellen können und auch feine Striche und Flächen hervorkommen, die sonst kaum zu erkennen wären.

Wie auch bei anderen Marken von Druckertreibern, gibt es natürlich auch im Druckermenü einige Einstellungsmöglichkeiten für das Farbmanagement. Im Menü „Set up“ kann man z.B. festlegen, ob die Bilder in Schwarz-Weiß oder in Farbe gedruckt werden sollen. Unter der „Job Options“ und „Color“, finden Sie dann noch weitere Möglichkeiten, Farbeinstellungen zu tätigen , wie z.B. die Qualitätseinstellung von „High Quality“ bis zu „Normal Quality“ oder Toner zu sparen.

 

Farben bei OKI-Druckern mittels ICC-Profil einstellen

Für farbechtes Drucken ist es ratsam, den OKI-Drucker zu kalibrieren / ein ICC-Profil zu erstellen. Das Profil bewirkt, dass die Farbdarstellung zwischen Monitor und Drucker angeglichen werden, da diese aufgrund von baulichen Unterschieden oft Farbabweichungen erzeugen. Erstellt wird das Profil mittels einem Referenzdruck, der auf dem Drucker ausgedruckt wird und beugt auch im besten Fall Farbprobleme beim Drucken vor. Unter diesem Link finden Sie ein professionelles Service, auch speziell für Ihren Oki-Drucker. Damit können Sie Farbstichen und anderen Druckerproblemen entgegenwirken und die Möglichkeiten Ihres Druckers voll ausnützen!

 

 

 

Farben richtig einstellen bei OKI Drucker!ICC Profil Drucker Kalibrieren vergleich

Entfernen Sie mit ICC-Profil Farbstiche und stellen Sie
die Farben bei Ihrem OKI Drucker richtig ein!

ICC-Profile korrigieren Probleme wie:

  • Farbstiche (Rotstich, Grünstich, Gelbstich, usw.)
  • falsche Farbwiedergabe
  • Farbsättigung
  • Helligkeit, blasse und dunkle Farben

 

Farbstich entfernen

 

 

 

 

Sie haben Fragen zu ICC-Profilen?

1. Geben Sie Ihren Drucker an.

2. Wählen Sie die gewünschte Anwendung.

3. Wir beraten Sie kostenlos und suchen
das für Sie passende ICC-Profil!

 

Jetzt Beratung anfordern

Bild-Michael klein

Technische Beratung
Michael Deinhammer
Hotline - 0800 1437 906
support@drucker-kalibrieren.com