Geschrieben am

Farben bei Tintenstrahldrucker richtig einstellen

Tintenstrahldrucker

Farben bei Tintenstrahldrucker richtig einstellen

Genauso wie bei Laserdruckern, kann es auch bei Tintenstrahldruckern schnell passieren, dass Sie mit Ihrem Druckergebnis unzufrieden sind. Folgende Anleitung wird Ihnen helfen, einen Überblick über ihr Problem und ihre Möglichkeiten speziell auf Tintenstrahldrucker zu erlangen. Häufig treten Fehler wie unscharfe Ränder, vertikale oder waagrechte Striche oder grundsätzlich verfälschte Farben (Rotstich, Blaustich, Gelbstich, zu dunkel oder zu hell) auf. Das hat oftmals harmlose Ursachen und kann leicht behoben werden! Folgende Beschreibung behandelt einige der bekanntesten Probleme.

 

Ausdruck zeigt unscharfe RänderTintenstrahldrucker

Unscharfe Ränder haben ihre Ursache meist im Verhältnis zwischen Papier und Tinte bzw. der Oberflächenspannung der Tinten. Ist diese sehr hoch, ist es wahrscheinlicher, dass die Farbe nach dem Druck verschmiert. Ist sie wiederrum sehr niedrig, verläuft sie sich im Papier und erzeugt ein „ausgefranstes“ Ergebnis. Da hilft es schon, wenn Sie verschiedene Papier- und Tintenhersteller in Kombination testen.

 

Tintenstrahldrucker erzeugt Bild mit Streifen

Haben Sie Streifen auf Ihrem Dokument, kann das die Ursache in Luftblasen in der Druckkopfleitung oder in verstopften Düsen haben, die nach einem Patronenwechsel entstehen können. Bei diesem Problem hilft es, eine Druckkopf-Reinigung durchzuführen (siehe Abb.) Stellen Sie allerdings fest, dass der gesamte Druckkopf kaputt ist, wird es leider notwendig sein, diesen auszutauschen.

 

Zu dunkler Ausdruck bei Drucker

Bei diesem Problem könnte eine falsche Farbeinstellung bei den Farbmodellen (RGB oder CMYK) der Grund sein: Farbmodelle ermöglichen den Farbaustausch zwischen zwei Geräten. Wenn die Farbräume bei diesen Umwandlungen jedoch nicht übereinstimmen, kann es zu Farbverschiebungen kommen, die dann wiederrum ein zu dunkles Bild ergeben.

 

Farben bei Tintenstrahldrucker mit einem ICC-Profil einstellen

Bei Problemen mit Farben ist meistens ein ICC- Profil eine hilfreiche Option, denn das unterschiedliche Verhalten in der Farbdarstellung zwischen Monitor und Drucker ist meistens die Ursache für Farb- bzw. Helligkeitsdifferenzen und warum das Bild am Monitor möglicherweise wie gewünscht aussieht, der Ausdruck jedoch nicht. Es ist daher notwendig, diese anzugleichen, was mit Hilfe eines ICC- Farbprofils geschieht. Die besagten Farbprofile ermöglichen dann bestenfalls eine gleiche Darstellung des Drucks auf Software und Hardware.

 

Drucken ohne Probleme!ICC Profil Drucker Kalibrieren vergleich

Entfernen Sie mit ICC-Profil Farbstiche und stellen Sie
die Farben bei Ihrem Drucker richtig ein!

ICC-Profile korrigieren Probleme wie:

  • Farbstiche (Rotstich, Grünstich, Gelbstich, usw.)
  • falsche Farbwiedergabe
  • Farbsättigung
  • Helligkeit, blasse und dunkle Farben

 

Farbstich entfernen

 

 

 

 

Sie haben Fragen zu ICC-Profilen?

1. Geben Sie Ihren Drucker an.

2. Wählen Sie die gewünschte Anwendung.

3. Wir beraten Sie kostenlos und suchen
das für Sie passende ICC-Profil!

 

Jetzt Beratung anfordern

Bild-Michael klein

Technische Beratung
Michael Deinhammer
Hotline - 0800 1437 906
support@drucker-kalibrieren.com