Geschrieben am

Wie verwendet man Monitor- und Druckerprofile?

Nachdem ein Monitorprofil erstellt wurde, wird es meistens beim Start des Betriebssystems automatisch geladen und verwendet. Möglicherweise wird auch ein Kalibriergerät verwendet, welches die Monitordarstellung ständig überwacht und gegebenenfalls anpasst.
Anders ist es mit einem Druckerprofil. Hat man ein ICC-Profil für den Drucker erstellt, ist dieses Profil meistens auf eine Papiersorte (z. B. Normalpapier oder Fotopapier) und auf die Tinte abgestimmt. Wird eine andere Papiersorte eingelegt oder eine andere Tinte verwendet, kann es trotz Druckerprofil passieren, dass der Ausdruck vom Bildschirm abweicht. Für verschiedene Papiersorten und Tinten können unterschiedliche Profile angelegt werden.
Um diese Druckerprofile verwenden zu können, gibt es zwei Möglichkeiten:

 

Druckertreiber

Das zu verwendende Druckerprofil kann im Druckertreiber hinterlegt werden und wird so automatisch verwendet. Diese Option ist jedoch nicht zu empfehlen, wenn zB. auf verschiedenen Papiersorten gedruckt wird.
Eine Anleitung, wie das Profil in den Druckertreiber installiert werden kann finden Sie hier:
Verlinkung PDF-Dateien von Drucker Kalibrieren

http://www.drucker-kalibrieren.com/tipps-und-tricks/drucken-mit-icc-profil.html

 

Bildbearbeitungsprogramm

Eine Bildbearbeitungssoftware kann Farben meist besser umrechnen, als der Druckertreiber. Daher ist diese Variante eher zu empfehlen. Um in einem Programm das ICC-Profil vom Drucker zu verwenden, muss das Profil in die Software, von dem gedruckt wird, eingebunden werden. Voraussetzung ist, dass das Programm die Einbindung des Profils unterstützt wie z.B. Photoshop, Lightroom, Corel, Indesign, Acrobat, Illustrator uva.
Anleitungen, zu den jeweiligen Programmen, finden Sie hier:
Verlinkung PDF-Dateien von Drucker Kalibrieren

http://www.drucker-kalibrieren.com/tipps-und-tricks/drucken-mit-icc-profil.html

 

Entscheidet man sich dafür, das Profil im Bildbearbeitungsprogramm zu laden, muss unbedingt das druckereigene Profil im Druckertreiber deaktiviert werden, da es ansonsten zu einer Überlagerung der Profile kommt, und der Ausdruck verfälscht wird.

 

 

 

 

 

 

Sie haben Fragen zu ICC-Profilen?

1. Geben Sie Ihren Drucker an.

2. Wählen Sie die gewünschte Anwendung.

3. Wir beraten Sie kostenlos und suchen
das für Sie passende ICC-Profil!

 

Jetzt Beratung anfordern

Bild-Michael klein

Technische Beratung
Michael Deinhammer
Hotline - 0800 1437 906
support@drucker-kalibrieren.com