logo3zu1

Der professionelle ICC-Service

Der professionelle Service zur Profilierung für Tintenstrahldrucker, digitale Druckmaschinen oder auch Proofdruckern – sowohl für CMYK- und RGB-Drucksystemen.  Mit einem Fineart-Profil von drucker-kalibrieren.com erhalten Sie ein ICC-Profil, das alle Ansprüche von professionellen Fotografen zur Erstellung von farbgetreuen Ausdrucken erfüllt!

 

Gerne bieten wir Ihnen umfangreiche Möglichkeiten zur Einstellung der Farbseparation, Anpassung an verschiedene Druckverfahren und die bisher einzigartige Möglichkeit, das Verhalten des perzeptiven Rendering Intents zu definieren.
Vielfältige Tools, wie z. B. die Korrektur optischer Aufheller in Papieren, Tonwertkurven oder Tonwertanpassungen an individuelle Vorgaben ermöglichen eine Messdatenaufbereitung, die keine Wünsche offen lässt. Letztendlich ist die Qualität des ICC-Profils nämlich nur so gut, wie die der Messdaten auf dem Referenzausdruck. Mit der Analyse und Optimierung der Messdaten wird somit die beste Profilqualität für Sie ermöglicht. Außerdem wird unsere Hardware regelmäßig gewartet und Software-Updates stets durchgeführt.

 

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, selbst Einfluss auf das Betrachtungslicht (z.B. Tageslicht oder Studiolicht) und die Farbumrechnungsart (z.B. hohe Farbsättigung oder Helligkeitswiedergabe) zu nehmen. Den 3zu1-Service erhalten Sie bei allen Fineart- und RIP-Profilen – mehr Informationen dazu erhalten Sie hier.

Druckfehler-Korrektur

 

Nach dem Scanvorgang werden Druckfehler auf den Referenzdrucken mithilfe der integrierten Messdatenoptimierung korrigiert und ausgeglichen. Somit haben selbst kleinste Druckfehler im Testchart keine Chance, Einfluss auf das fertige ICC-Profil zu nehmen.

 

Oftmals sind die Messdaten vor der ICC-Profilerstellung nicht optimal. Dies kann allerdings zu einem minderwertigen ICC-Profil führen. Dabei kann es sich um Mess- oder Druckfehler oder andere Artefakte (z.B. Unhomogenitäten) handeln, oder aber mehrere Messdaten sollen intelligent gemittelt und dann erst der Profilerstellung zugeführt werden. Dafür haben wir von drucker-kalibrieren.com die richtige Lösung für Sie.

Druckfehler drucker

icc-profil-optische-aufheller

Korrektur optischer Aufheller

 

Beim Drucken auf Glanz-Papier aber auch auf diversen anderen Papierarten kann es zu Farbdifferenzen aufgrund der Papiereigenschaft kommen. Die Helligkeit wird oftmals durch die glänzende Oberfläche falsch einberechnet – was allerdings kein Problem ist, da bei der Profilerstellung eine stufenlos einstellbare Korrektur für optische Aufheller durchgeführt wird.

Neuester Stand der Technik

 

Hardware und Software werden stets auf dem neuesten Stand der Technik gehalten, damit das ICC-Profil exakt Ihren Qualitätsanforderungen entspricht. Wartungen, Updates und Optimierungsprozesse werden bei drucker-kalibrieren.com in regelmäßigen Zeitabständen durchgeführt.

 

Die neuesten ISO-Normen werden somit garantiert eingehalten. Weiters ist es problemlos möglich, mit der neuesten Hardware bei Bedarf Fluoreszenzeffekte aus den Messdaten zu entfernen oder Substrate mit optischen Aufhellern einwandfrei einzumessen.

Fotografen Studio

Wahl der Farbtemperatur (für Studiolicht)

 

Wir erstellen die ICC-Profil nach Ihrer gewünschten Farbtemperatur. Dies ist vor allem für Studiolicht, Ausstellungen und Museen interessant. Sie können zwischen folgenden Lichtarten wählen.

 

  • Normlichtart D50 (Standard) repräsentiert ein durchschnittliches Tageslicht mit einer Farbtemperatur von 5003 K.
  • Normlichtart D65 repräsentiert ein durchschnittliches Tageslicht mit einer Farbtemperatur von 6504 K.
  • Normlichtart D55 entspricht dem in der Fotografie typischen mittleren Tageslicht mit einer Farbtemperatur von 5500 K. Tipp: Verwenden Sie D55, wenn Sie z. B. mit Blitzbeleuchtung im Studio oder auch unter Tageslicht arbeiten.

Eigene Wahl der Farbumrechnungsmethoden (3zu1-Service)

 

Sie können zwischen folgenden Farbumrechnungsmethoden wählen:

 

  • FS – Farbsättigung (Standard) Diese Methode zeichnet sich durch maximale Farbsättigung und besonders saubere Primärfarben aus.
  • FW – Farbwiedergabe Bei dieser Variante wird die Gewichtung auf die Farbwiedergabe unter bestmöglicher Vermeidung von Zeichnungsverlusten gelegt.

Sie haben Fragen zu ICC-Profilen?

1. Geben Sie Ihren Drucker an.

2. Wählen Sie die gewünschte Anwendung.

3. Wir beraten Sie kostenlos und suchen
das für Sie passende ICC-Profil!

 

Jetzt Beratung anfordern

Bild-Michael klein

Technische Beratung
Michael Deinhammer

support@drucker-kalibrieren.com