Veröffentlicht am

Farbumfang-Warnung im Adobe Photoshop CS6 und CS5

01-photoshop-CS6-CS5-Datei-Oeffnen

Einleitung

Hier zeigen wir Ihnen wie Sie in Adobe Photoshop CS6 und CS5 die Farbwarnung einrichten.
Mehr Informationen über Farbumfang-Warnung ist unter folgendem Link zu finden.

Der Farbumfang ist der Umfang/Bereich von Farben, welche vom Drucker wiedergegeben werden können. Im Adobe Photoshop gibt es die Möglichkeit Farben, welche nicht gedruckt werden können bzw. im ICC-Profil nicht vorhanden sind, anzeigen zu lassen.

 

 

Öffnen einer Datei

Sie müssen auf Datei -> Öffnen… klicken und eine Bilddatei öffnen, welche Sie später bearbeiten bzw. drucken möchten (Abb. 1).

 

Datei öffnen
Abb. 1: Datei öffnen

 

Softproof einrichten und aktivieren

Um die Farbumfang-Warnung für ihr ICC-Profil sehen zu können, müssen Sie erst den Proof einrichten. Falls Sie das schon gemacht haben, können Sie zum nächsten Punkt gehen. Ansonsten klicken Sie auf Ansicht -> Proof-einrichten -> Benutzerdefiniert…

 

 

Farbumfang-Warnung aktivieren

Klicken Sie nun auf Ansicht -> Farbumfang-Warnung (siehe Abb. 2). Alternativ können Sie das Tastenkürzel Umschalt-Strg-Y anwenden um die Farbumfang-Warnung zu aktivieren bzw. deaktivieren.

 

Farbumfang-Warnung aktivieren
Abb. 2: Farbumfang-Warnung aktivieren

 

 

Farbe der Farbumfang-Warnung anpassen

Standardmäßig ist die Farbe der Farbumfang-Warnung grau. Diese ist leider nicht sehr gut in Bildern zu erkennen. Ändern Sie diese Farbe in eine, welche gut sichtbar ist, sprich nicht in Ihrem Bild vorkommt. Klicken Sie auf Bearbeiten -> Voreinstellungen -> Transparenz & Farbumfang-Warnung… (siehe Abb. 3).

 

Farbe der Farbumfang-Warnung anpassen
Abb. 3: Farbe der Farbumfang-Warnung anpassen

 

Es öffnet sich ein Fenster für die Voreinstellungen. Im linken Bereich sollte Transp./Farbumfang-Warnung aktiviert sein (siehe Abb. 4). Klicken Sie nun auf das Feld Farbe (siehe Abb. 4).

 

Anpassen der Farbumfang-Warnung Farbe
Abb. 4: Anpassen der Farbumfang-Warnung Farbe

 

Es öffnet sich ein Fenster für die Wahl der Warnfarbe. Wählen Sie hier eine Farbe, welche nicht in Ihrem Bild vorkommt und klicken Sie auf OK. Im Beispiel unten wurde pink gewählt (siehe Abb. 5).

 

Farbwähler für die Farbe der Farbumfang-Warnung
Abb. 5: Farbwähler für die Farbe der Farbumfang-Warnung

 

Sie müssen noch im Voreinstellungen Fenster auf OK klicken. In Abb. 6 ist ein Foto mit deaktivierter und in Abb. 7 eines mit aktivierter Farbumfang-Warnung zu sehen.

 

Farbumfang-Warnung deaktiviert
Abb. 6: Farbumfang-Warnung deaktiviert

Farbumfang-Warnung aktiviert
Abb. 7: Farbumfang-Warnung aktiviert

Photoshop übernimmt über die Renderprioritäten die Handhabung von Farben, welche nicht im ICC-Profil sind.

 

 

 

Sie haben Fragen zur Farbanpassung?

 

 

1. Geben Sie Ihren Drucker an.

 

2. Wählen Sie die gewünschte Anwendung.

 

3. Wir beraten Sie kostenlos und suchen für Sie die passende Kalibrierung!

 

   

 

 

 

Jetzt Beratung anfordern

Kontakt

 

    Technische Beratung- Michael Deinhammer