Geschrieben am

Drucken mit ICC-Profil – Einführung

Den Drucker profilieren Sie mit einem ICC-Profil (Ausgabeprofil). Ziel der Profilierung ist es dass die Farben der Ausdrucke aussehen wie am Monitor.

Moderne Drucker haben eine sehr gute Druckqualität aber leider oft einen Farbstich. Das ICC-Profil korrigiert Farbabweichungen wie z.B. Rotstich oder Grünstich.

Was ist ein ICC-Profil

ICC ist eine Abkürzung und steht für International Color Consortium. Ein ICC-Profil ist ein Farbprofil. Dieses Farbprofil ist eine Tabelle, in welcher Informationen über einen Farbraum zu finden sind. Ein Farbraum beschreibt, was z. B. ein Drucker drucken kann oder welche Farben in einem Bildbearbeitungsprogramm dargestellt werden können.

Wie wird ein ICC-Profil für den Drucker erzeugt

Die Erstellung von ICC-Druckerprofilen erfolgt mittels Referenzdrucke. Diese müssen auf dem zu profilierenden Drucker ausgedruckt werden.
Nach erfolgter Vermessung der Farbfelder wird die Farbdiffernz ermittelt und in das ICC-Profil geschrieben. Dieses ICC-Farbprofil wird Installiert und im Druckertreiber oder der Bildsoftware aktiviert. Nun werden die  Farbverschiebungen vom Drucker korrigiert und Farbstich verhindert..

 

Wie drucke ich mit ICC-Profil?

Die ICC-Profile für den Ausdruck können im Druckertreiber oder Bildbearbeitungsprogramm eingestellt werden. Meist ist es ratsam der Bildbearbeitung (z.B. Photoshop) das Farbmanagement zu überlassen, da die Software meist die Farben besser umrechnen kann. Auf keinen Fall darf das Farbmanagement von beiden (Software und Treiber) gesteuert werden. In diesem Fall würde es zu einer Überlagerung der ICC-Profile kommen.

 

In der Praxis

Soweit die Theorie, aber wie funktioniert der Druck mit ICC-Profil nun in der Praxis? Wenn man weiß wie es geht, erreicht man mit wenigen Mausklicks die richtigen Einstellungen. Verschiedene Programme, Programmversionen und Druckertreiber sind unterschiedlich zu behandeln. Aus diesem Grund haben wir uns bemüht in unserem Praxisbereich auf verschiedene Programme und Treiber einzugehen. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen sollen Ihnen bei der Wahl der richtigen Einstellungen helfen.

 

Anwendung über Druckertreiber

Wenn Sie über keine Bildbearbeitungsprogramme verfügen, bei dem Sie den Druckfarbraum festlegen können, besteht die Möglichkeit das Druckprofil, direkt über den Druckertreiber zu installieren. Eine genaue Anleitung finden Sie hier

Macintosh-Deaktivierung Farbmanagement im Druckertreiber

Windows-Deaktivierung Farbmanagement im Druckertreiber

Anwendung über Programme

Bei den meisten Bildbearbeitungsprogrammen können Sie ein ICC-Profil direkt beim Druckvorgang aktivieren. Genaue Anleitungen zu den einzelnen Programmen finden sie hier.

 

 

Sie haben Fragen zu ICC-Profilen?

1. Geben Sie Ihren Drucker an.

2. Wählen Sie die gewünschte Anwendung.

3. Wir beraten Sie kostenlos und suchen
das für Sie passende ICC-Profil!

 

Jetzt Beratung anfordern

Bild-Michael klein

Technische Beratung
Michael Deinhammer
Hotline - 0800 1437 906
support@drucker-kalibrieren.com