logo3zu1

Wie funktioniert der 3für1-Service im Detail?

logo3zu1

Mit dem 3zu1-Service von drucker-kalibrieren.com erhalten Sie kostenlos zu Ihrem Fineart-Profil zusätzlich drei Profilvarianten. Somit können Sie selbst Einfluss auf die Farbwiedergabe Ihrer ICC-Profile nehmen. Als einziger Anbieter im deutschsprachigen Raum bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, bei der ICC-Profilerstellung Einfluss auf das Betrachtungslicht (z.B. Tageslicht oder Studiolicht) und die Farbumrechnungsart (z.B. hohe Farbsättigung oder Helligkeitswiedergabe) zu nehmen.

 

Kostenloser Service

Sie können für die Profilerstellung aus verschiedenen Optionen bzw. aus zwei Berechnungsvarianten wählen. Dadurch erhalten Sie für einen Referenzausdruck (Kombination Papier/Tinte), zusätzlich zum Profil mit den Standardparameter,  drei unterschiedliche ICC- Profile – ohne Aufpreis! Wir erstellen die ICC-Profile nach Ihrem Wunsch wahlweise in den Profilversionen V2 oder V4.

 

 

Einfach & unkompliziert

Sie drucken den Referenzdruck Ihres bestellen ICC-Profils gemäß Anleitung aus. Möchten Sie den 3für1-Service in Anspruch nehmen, füllen Sie ganz einfach unser 3für1-Auftragsformular aus. Dieses befindet sich mit allen weiteren Unterlagen in Ihrem ICC-Profil-Komplettpaket.

Auf dem Auftragsformular geben wir Ihnen verschiedene Optionen zur Berechnung des ICC-Profils. Sie können Einstellungen für die Farbumrechnungsmethode (z.B. maximale Farbsättigung) und die Lichtart (z.B. D50) wählen. Insgesamt können Sie bis zu drei Berechnungsvarianten bestimmen.

 

Wir prüfen bei der Erstellung des ICC-Profils Ihr ausgefülltes 3zu1-Formular und berechnen das individuelle ICC-Profil genau nach Ihrem Wunsch. Sie erhalten Ihr bestelltes ICC-Profil von uns in drei unterschiedlichen Varianten (also drei verschiedene ICC-Profile), welche sich in Betrachtungslicht und Farbumrechnung unterscheiden.

 

 

 

 

Folgende Optionen können beim 3für1-Service gewählt werden

 

Verschiedene Farbumrechnungsmethoden:

  • FS – Farbsättigung (Standard) Diese Methode zeichnet sich durch maximale Farbsättigung und besonders saubere Primärfarben aus.
  • FW – Farbwiedergabe Bei dieser Variante wird die Gewichtung auf die Farbwiedergabe unter bestmöglicher Vermeidung von Zeichnungsverlusten gelegt.

Verschiedene Lichtarten:

  • Normlichtart D50 (Standard) repräsentiert ein durchschnittliches Tageslicht mit einer Farbtemperatur von 5003 K.
  • Normlichtart D65 repräsentiert ein durchschnittliches Tageslicht mit einer Farbtemperatur von 6504 K.
  • Normlichtart D55 entspricht dem in der Fotografie typischen mittleren Tageslicht mit einer Farbtemperatur von 5500 K. Tipp: Verwenden Sie D55, wenn Sie z. B. mit Blitzbeleuchtung im Studio oder auch unter Tageslicht arbeiten.

Sie haben Fragen zu ICC-Profilen?

1. Geben Sie Ihren Drucker an.

2. Wählen Sie die gewünschte Anwendung.

3. Wir beraten Sie kostenlos und suchen
das für Sie passende ICC-Profil!

 

Jetzt Beratung anfordern

Bild-Michael klein

Technische Beratung
Michael Deinhammer

support@drucker-kalibrieren.com