Geschrieben am

Farben bei Ricoh Aficio Druckern richtig einstellen

Die Ricoh Aficio Reihe ist groß: der Aficio SG 7110 DN, SP C44 DN oder SP C830 sind nur einige Beispiele Aficio-Familie. In dieser Anleitung erhalten Sie einen kompakten Überblick über die wichtigsten Farbeinstellungen.

 

Farbe bei Ricoh Aficio-Druckern sparen

Ricoh Aficio-Drucker arbeiten im Gegensatz zu anderen Ricoh-Druckern oder herkömmlichen Tintenstrahl- und Laserdruckern mit der sogenannten „GelSprinter-Technologie“, d.h. sie verwenden anstatt Toner und Tinte eine Gel-ähnliche Substanz –eine hochpigmentierte Tinte. Sie bieten daher neue und andere Möglichkeiten, Ihre Farben einzustellen und den Verbrauch zu regeln: So können Sie z.B. Grafiken mit einer geringeren Menge an Farbgel drucken, während die verwendete Gelmenge bei Textpassagen gleich bleibt. Außerdem wirbt Ricoh mit dem sogenannten „ECOnomy Color“- Modus, in dem Sie Farbdokumente zu annähernd gleichen Kosten wie Schwarzweiß drucken können. Was diese Drucker aber von anderen unterscheidet ist, dass sie für Schwarz-Weiß-Drucke keinen Tintensparmodus anbieten, was aber durch die einstellbare Druckgeschwindigkeit („Priorität Geschwindigkeit“) umgangen werden kann. Unter „Priorität Qualität“ kann man Qualitätsunterschiede nützen.

 

Manuelle Farbeinstellung bei Ricoh Aficio-Druckern

Wenn Sie sich entschieden haben, ob Sie in Graustufen oder Farbe drucken möchten, beachten Sie am besten folgendes: Beim Graustufendruck wird intensivere schwarze Farbe als beim Farbdruck verwendet (außerdem werden beim S/W-Druck auch Farbtinten verwendet). Wenn Sie in Farbe drucken, haben Sie hier auch noch die Möglichkeit, die verwendeten Farben zu selektieren. Entscheiden Sie sich hingegen für einen Graustufendruck, gibt es trotzdem noch die Möglichkeit, schwarze oder graue Bereiche einer Grafik entweder mit Schwarz oder mit dem CMYK-Modell zu drucken. (Darüber hinaus besteht noch die Option, einen Text, der nicht schwarz ist, in Schwarz oder ein gesamtes Dokument als Bild auszudrucken.)
Ricoh Aficio-Drucker haben eine große Bandbreite an Mitteln, mit denen der Ausdruck eines qualitativ niedrigeren Bildes verbessert werden kann, z.B. indem man Bilder „geglättet“ druckt oder ein „Dithering-Muster“ verwendet (Muster von Punkten um Effekte zu erzeugen, die durch Farben alleine nicht generiert werden können).
Wie man es auch von anderen Ricoh-Druckern gewöhnt ist, kann man bei der Aficio Reihe Komponenten wie „Farbbalance“, „Sättigung“, „Kontrast“ und „Helligkeit“ individuell einstellen.
Es sei jedoch erwähnt, dass Ricoh Geljets manchmal nicht als Fotodrucker empfohlen werden, da sie keinen randlosen Fotos im Postkartenformat hervorbringen können. Grafiken von Ricoh-Druckern mit der GelSpringer-Technologie werden im Gegensatz dazu aber sehr positiv beschrieben, da die Farben kaum verlaufen.

 

Farbeinstellung bei Ricoh-Druckern mittels ICC-Profil

Neben all den individuellen Einstellungsmöglichkeiten eines Ricoh Aficio-Druckers wird die Installation eines ICC-Profil empfohlen. Diese sogenannten ICC-Farbprofile korrigieren sämtliche Farbstiche (z.B. Rotstich, Blaustich oder Pinkstich), sowie zu dunkle oder zu helle Ausdrucke, deren Ursache ein unterschiedliches Verhalten in der Farbdarstellung von Geräten ist. Deshalb ist es notwendig, diese anzupassen, was mit Hilfe eines ICC-Farbprofils sehr gut gelingt. Diese sollen Differenzen in den Parametern Farbe, Kontrast und Helligkeit (z.B. zwischen Drucker und Monitor) angleichen. Die ICC-Profile ermöglichen dann nach der Installation eine gleich bleibende Darstellung des Drucks bei Software und Hardware.

 

 

 

Farben richtig einstellen bei Ricoh Drucker!ICC Profil Drucker Kalibrieren vergleich

Entfernen Sie mit ICC-Profil Farbstiche und stellen Sie
die Farben bei Ihrem Ricoh Drucker richtig ein!

ICC-Profile korrigieren Probleme wie:

  • Farbstiche (Rotstich, Grünstich, Gelbstich, usw.)
  • falsche Farbwiedergabe
  • Farbsättigung
  • Helligkeit, blasse und dunkle Farben

 

Farbstich entfernen

 

 

 

 

Sie haben Fragen zu ICC-Profilen?

1. Geben Sie Ihren Drucker an.

2. Wählen Sie die gewünschte Anwendung.

3. Wir beraten Sie kostenlos und suchen
das für Sie passende ICC-Profil!

 

Jetzt Beratung anfordern

Bild-Michael klein

Technische Beratung
Michael Deinhammer
Hotline - 0800 1437 906
support@drucker-kalibrieren.com